KAPITEL 3

 

Wie träumt man Rundes?

 

Der Zauberstern kann das, er hat runde Träume, weich und schön. Aber dazu braucht man natürlich nicht in einem runden Bett zu liegen, obwohl das helfen kann. Förderlich für runde Träume sind runde Gedanken, Erlebnisse und Freunde.

 

Da der Zauberstern bisher mit vielen anderen Sternen befreundet ist, und die alle wahnsinnig rund sind, fällt es ihm nicht nur leicht, etwas Rundes zu träumen, sondern für die Sterne untereinander ist es vollkommen üblich, sich eine gute Nacht und runde Träume zu wünschen.

 

Wir Menschen müssen das erst wieder lernen, denn irgendwann, vor ganz langer Zeit, waren wir auch runde Sterne, die zu eckigen Menschen wurden. Dabei haben wir es dann leider fast vollkommen verlernt - und auch noch Anderes. Aber wenn du Abends vor dem Einschlafen in den Himmel guckst und vielleicht sogar den Zauberstern entdeckst, dann erinnert sich deine Seele an die runden Zeiten und du schläfst und träumst in dieser Nacht ganz besonders rund, weich und schön.

 



< Kapitel 2   |   Kapitel  3   |    Kapitel  4  >


Download
KAPITEL 3
Zauberstern-Kapitel-03.pdf
Adobe Acrobat Dokument 532.7 KB

Werbung

Link zu Honiglotte - Honig aus Berlin und Brandenburg

Imkerei Honiglotte

Versand und Lieferung von sortenreinem Honig aus Berlin und Brandenburg